Verschiedenes/Veranstaltungen

Jahresbericht Jugendfeuerwehr 2018

Datum : 7. Januar 2019


Mulsum (oma): Hauptpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehren Mulsum war das 30 jährige Jubiläum im vergangenen Jahr. So freute sich der Jugendwart Schlichte – Hermann über einen rundum gelungenen Tag. Aber auch über ein gelungenes Zeltlager aller Jugendwehren aus der Wurster Nordseeküste in der Wingst, wusste er nur Positives zu berichten. Hier war das komplette Betreuer Team stark in der Planung und Umsetzung der Veranstaltung beteiligt. Bei dem Völkerballturnier der Gemeinde konnten sich die Mulsumer als Sieger durchsetzen, bei den Kreiswettbewerben in Warstade konnten sich die Land Wurster um einen Platz gegenüber dem Vorjahr verbessern. Hier planen die Mulsumer für dieses Jahr eine noch intensivere Vorbereitung. Aber auch andere Veranstaltungen wie die Winterwanderung in Misselwarden, verschiedene Ausflüge, das Ortsgemeinschaftsschiessen oder bei „Schlag den Jugendwart“ hatten die Nachwuchsbrandschützer viel Spaß. Bei der anschließenden Wahl des Jugendsprechers setzte sich Kjell Genz durch, sein Vertreter wurde Justus Sennert. Schriftwarte sind jetzt Ofelia Pinetta und Franziska Seebeck. Nach Ausgabe der neuen Dienstpläne übernahm Carolin Taubenrauch die Versammlung und stellte den Jugendlichen ihre neuen Ideen vor.

Der Ortsbrandmeister Jens Schnorbusch dankte Schlichte Hermann für seine Arbeit in den letzten 6 Jahren und hofft das die Nachwuchsbrandschützer weiter so viel Spaß unter der neuen Leitung von Carolin Taubenrauch haben, er wünscht allen ein tolles Jahr 2019 und hofft auf Zuwachs für die aktive Gruppe. Der Kinderwart Oliver Martens gratuliert den Gewählten und konnte vermelden das die Jugendwehr, die momentan 13 Aktive zählt, weitere Mitglieder von den Mulusmer Löschifanten übernehmen kann. Als Vorsitzender vom Förderverein stellte er den Jugendlichen neue Bekleidung in Aussicht.

Der Jugendwart Schlichte-Hermann dankt zum Abschied nochmals seiner Vertreterin Christina Klotzke für ihre tolle Unterstützung, sowie seinem übrigen Team.


Gez. O.Martens


Bild von links: Kjell Genz, Ofelia Pinetta, Justus Sennert und Franziska Seebeck.